Kontakt | Instagram | Facebook
Symbolbild: Leere alte Fabrikhalle im Halbdunkeln
10. September 2024
-
12. September 2024
Ort:
Heinrich-Pesch-Haus Ludwigshafen

Herbsttagung 2024: Anders-Orte (er)gründen | Theologie anders orten

Anmeldung: ist ab Mitte April möglich Teilnahmebetrag: wird Mitte April bekannt gegeben

Laut dem Münsteraner Pastoraltheologen Christian Bauer ist ein pastoraler Andersort ein “konzilsgemäßer und gegenwartskompatibler [Ort] eines befreiend gelebten Evangeliums, voller sozialer Phantasie und mit kulturellem Sexappeal” (Bauer 2015, 141)[1].

Ob im Rahmen der Hochschulpastoral solche Orte zu finden oder im Entstehen sind: vielleicht. Ob die theologische Sprache, die wir im Gepäck haben, dafür passt: fraglich. Vielleicht muss Theologie anders geortet werden, um Anders-Orte zu (er)gründen – auch in der Hochschulpastoral.

Im Rahmen der Herbsttagung 2024 werden wir uns damit beschäftigen, WIE und WO Theologie und Hochschulpastoral anders verortet werden kann. Freut euch auf Denkimpulse, die Mut machen sollen, Gewohntes und Altbewährtes zu dekonstruieren, um – frei nach Nena –  die Zukunft, die irgendwie, irgendwo, irgendwann anfangen soll, JETZT zu starten.

Für Input, Reflexion & Diskussion sorgen die Referent*innen und Trainer*innen:

  • Andreas Feige
  • Dr. Floriane Sobetzko, Aachen
  • Prof. Christian Bauer, Universität Münster

Ein detailliertes Programm steht ab April zur Verfügung.


[1] Bauer, Christian, Pastorale Andersorte? Eine kleine theologische Sprachkritik, in: Lebendige Seelsorge 66 (2015), H. 2, 136-141.

© 

Featured image: Jannis Lucas on Unsplash